upliner | network news media

Scharfe Kurven - Das Samsung Galaxy S Advance

Bewerte diesen Artikel
(1 Stimme)
Schnittig, Kurvig, leistungsstark!Schnittig, Kurvig, leistungsstark!© Samsung

Wie das mit der Prominenz nun mal so ist, so musste auch das Samsung Galaxy S für ein paar Tage auf die Schönheitsfarm und ist jetzt als "Advance" Auflage im Handel verfügbar!

Angetrieben mit einem 1 GHz schnellen Dual-Core-SoC Prozessor, schlägt im Samsung Galaxy S Advance ein mehr als konkurrenzfähiges Herz, um die Android 2.3-Plattform effektiv aus den Startlöchern zu bekommen. Die 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Fotolicht und mit bis zu 1.280 × 720 Pixel plus die 1,3-Megapixel-Frontkamera ermöglicht nicht nur den epischen Schnappschuss, sondern setzt auch Videotelefonie bei den neuen Galaxy S Kunden auf die Tagesordnung und das 10,16 cm große AMOLED-Display.

Den auf den ersten Blick etwas geringen Speicher von nur 8GB macht das Samsung Galaxy S Advance mit seinem microSD - Kartenslot wieder wett. Dieser erlaubt nämlich eine Aufstockung auf satte 32GB

Wahlweise ist das neue Smartphone auch mit Near Field Communication verfügbar. Die NFC-Variante ermöglicht dem Besitzer, den schnellen und einfachen Austausch beliebiger Daten zwischen kompatiblen Geräten durch einfaches Aneinanderhalten in kurzer Distanz. So kann das Samsung Galaxy S Advance beispielsweise in Bus und Bahn oder beim Einkauf für die bargeldlose Zahlung genutzt werden.

Das Samsung Galaxy S Advance ist seit März in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis seitens des Herstellers beträgt 494 Euro.

© copyrighted Upliner Media Ltd. 2010 - 2014

TopDesktop version